Go to Naturalis.nl

Search results

Query: classification: "42.72"

AuthorG. Stiasny
TitleUeber einige Scyphomedusen von Sydney (Port Jackson)
JournalZoologische Mededelingen
Volume8
Year1924
Issue6
Pages55-72
ISSN0024-0672
AbstractZur Bearbeitung liegen folgende australische Medusen vor: Phyllorhiza punctata von Lendenfeld.
Catostylus mosaicus L. Agassiz (= Crambessa mosaica von Lendenfeld).
Aurelia coerulea von Lendenfeld.
Obwohl diese kleine aus 54 Exemplaren bestehende Sammlung von Scyphomedusen aus Port Jackson nur 3 verschiedene bereits bekannte species umfasst, ist sie doch von Interesse, da diese Medusen seit R. v.
Lendenfeld in den Jahren 1884/8 durch keinen Forscher nachuntersucht worden sind. Trotzdem seine von vielen schönen Abbildungen begleitete Beschreibung der australischen Rhizostomeen sehr ausführlich ist (9), hat sich gezeigt, dass dieselbe in manchen Punkten unklar oder unzureichend ist. So konnte z. B. bei Phyllorhiza punctata weder Claus (2), noch Vanhöffen (18), noch Maas (10) ein sicheres Urteil über die Form der Mundarme auf Grund der Lendenfeld'schen Angaben gewinnen. Lendenfeld selbst konnte sie im Haeckel'schen System nicht unterbringen (9) und auch Verfasser ihr in seinem neuen System nur einen vorläufigen Platz anweisen (14). — Dass die Beschreibung des Gefässystem des Schirmes von Catostylus mosaicus durch Lendenfeld dringend einer Nachuntersuchung bedarf, darauf habe ich an mehreren Orten (14, 16) nachdnücklich aufmerksam gemacht. — Dazu ist nun hier Gelegenheit geboten.
Endlich konnte auch Aurelia coerulea v. Lendenfeld mit verschiedenen Aurelia-species verglichen, mit aurita identificiert und die australische Form in der colpota-gruppe (15) untergebracht werden.
Das Material stammt von Port Jackson, dem Hafen von Sydney, also von dem gleichen Fundorte wie dasjenige von Lendenfelds, so dass an der
Classification42.72
Document typearticle
Download paperpdf document http://www.repository.naturalis.nl/document/150545