Go to Naturalis.nl

Search results

Query: classification: "42.75"

AuthorG. Enderlein
TitleDie Copeognathenfauna Javas
JournalZoologische Mededelingen
Volume9
Year1926
Issue4
Pages50-70
ISSN0024-0672
AbstractEine neuere Sammlung von javanischen Copeognathen, die mir Herr Edward Jacobson in Port de Kock als Ausbeute einer Reihe eifriger Sammeljahre in freundlicher Weise zur Verfügung stellt, ermöglichen einen weiteren Einblick in diese Gruppe orientalischer Minutien.
Fam. PSOCIDAE.
Subfam. PSOCINAE.
Psocus Latr. 1794.
Psocus flavistigma Kolbe 1885.
Wonosobo, April, Mai 1909. ♂ ♀ u. Larven.
Psocus taprobanes Hag. 1858 var. cosmopterus McLachl. 1866.
Batavia, Juni 1 ♂. Nongkodjadjar, Jan. 1 ♂.
Trichadenotecnum Enderl. 1909.
Trichadenoteenum minutum nov. spec. ♂. Kopf matt gelblich, Stemmaticum schwarz, Scheitel so breit wie der Augendurchmesser, mit sehr kleinen braunen Punkten. Augen kugelig, schwarz. Geissel sehr lang, sehr dünn, hellbraun, Pubescenz ziemlich dicht, schräg abstehend und ca. 11/2 so lang wie der Geisseldurchmesser. Thorax matt gelblich. Abdomen matt gelblich mit schwarzer Sprenkelung, besonders an der Spitze. Beine schlank, einfarbig blass gelblich. Flügel hyalin, Vorderflügel mit brauner Fleck- und Punktspritzer-Zeichnung. Aussenrandsaum ähnlich wie bei T. circulare (Hag. 1859), nur sind die einzelnen braunen Punkte in jeder Zelle in mehrere Punkte aufgelöst. Pterostigma im distalen Drittel braun, sonst hyalin, Stigmaschloss schwarz. Nodulus schwarzbraun. Durch das 3. Viertel der Zelle An und Ax geht eine Querbinde schrag nach vorn bis zum
Classification42.75
Document typearticle
Download paperpdf document http://www.repository.naturalis.nl/document/149259