Go to Naturalis.nl

Search results

Query: ISSN: "0024-0672"

AuthorChr. Aurivillius
TitleFauna Simalurensis. Cerambycidae
JournalZoologische Mededelingen
Volume8
Year1924
Issue2
Pages18-23
ISSN0024-0672
AbstractDie folgenden auf den Inseln Simalur, Pandjang Babi und der CocosInsel von Herrn Edw. Jacobson gesammelten Cerambyciden gehören dem Rijks Museum van Natuurlijke Historie in Leiden an und wurden mir von dort zur Bestimmung gesandt.
Bisher war keine einzige Cerambycide aus diesen Inseln bekannt.
In dem folgenden sind 20 Arten verzeichnet, von denen hier 7 als neu für die Wissenschaft beschrieben sind und noch 6 wahrscheinlich bisher unbekannte Formen sind.
Unter den früher bekannten Arten sind zwei (Ostedes pauperata und Dihammus rusticator) in dem malayischen Archipel weit verbreitet, eine (Gnoma confusa) nur aus Malacca und Borneo, zwei (Choeromorpha polyspila und Glenea scripta) nur aus der Insel Nias und eine (Cleptometopus enganensis) nur aus der Insel Engano bekannt.
Die Cerambyciden-Fauna der Simalur-Inseln scheint demnach wenigstens bis auf weiteres sehr eigentümlich und reich an endemische Arten zu sein. Die Artanzahl wird sich jedoch gewiss nach fortgesetzter Untersuchung beträchtlich erhöhen.
CERAMBYCINAE.
Rhytidodera simulans White.
Simalur: Sinabang. Februar. 1 ♂.
LAMIINAE.
Dihammus rusticator F.
Sinabang; Babi. 1 ♂ 1 ♀. Das ♂ aus Babi ist mehr einfarbig aschgrau als gewöhnlich.
Gnoma confusa Thoms.
Classification42.75
Document typearticle
Download paperpdf document http://www.repository.naturalis.nl/document/149460