Go to Naturalis.nl

Search results

Record: oai:ARNO:319396

AuthorH. Karny
TitleZur Deutung der de Haan'schen Laubheuschrecken
JournalZoologische Mededelingen
Volume5
Year1920
Issue14
Pages139-210
ISSN0024-0672
AbstractIm Begriffe, nach Niederländisch-Ostindien auszureisen, benützte ich einen mehrwöcbentlichen Aufenthalt in Holland zum Studium der De Haan'schen Orthopterentypen, die im Leidener Museum aufbewahrt sind.
Es schien mir dies umso wichtiger, als so manche der von De Haan aufgestellten Arten den neueren Monographen nicht vorlagen und ihre Deutung daher in der modernen Literatur vielfach zweifelhaft und strittig geblieben ist. Besonderen Dank schulde ich hier den Herren Director Dr. van Oort und Konservator van Eecke, die mir in der liebenswürdigsten und entgegenkommendsten Weise das wertvolle Material zur Untersuchung überliessen.
Behindert wurde meine Arbeit einigermaassen durch den Umstand, dass ich meine eigene orthopterologische Bibliothek hier nicht zur Verfügung hatte, die Bibliothek des Leidener Museums aber nur wenige orthopterologische Arbeiten besitzt. In dieser Situation half mir aber Herr Professor Dr. W. Roepke von der Landbouw-Hoogeschool in Wageningen aus, indem er mir die in seinem Besitz befindlichen Monographien von Brunner und Redtenbacher für die Dauer meiner Untersuchungen zur Verfügung stellte. Auch ihm sei an dieser Stelle für seine bereitwillige Aushilfe der wärmste Dank ausgesprochen.
STENOPELMATINAE.
Locusta (Rhaphidophorus) cubaensis.
De Haan, 1842, Bijdragen, p. 218.
Diese Spezies wurde von Brunner meiner Ansicht nach wohl richtig gedeutet (Monogr., p. 282), aber ich muss zu seiner Beschreibung doch einiges hinzufügen.
Classification42.73
Document typearticle
Download paperpdf document http://www.repository.naturalis.nl/document/150682