Go to Naturalis.nl

Search results

Record: oai:ARNO:505715

AuthorJ.J. Dozy
TitleDie Geologie der Catena Orobica zwischen Corno Stella und Pizzo del Diavolo di Tenda
JournalLeidse Geologische Mededelingen
Volume6
Year1933
Issue1
Pages133-230
ISSN0075-8639
AbstractAls ich im Jahre 1930 zum ersten Male die Bergamasker Alpen besuchte, um in Gesellschaft mit Herrn Bouman ein Gebiet für meine Dissertation zu wählen, waren die orobischen Alpen eine Offenbarung für mich. Diese in alpinistischer und touristischer Hinsicht vergessene Berggruppe besass soviel Reiz, dass meine Erwartungen bei jedem neuen Besuch wieder übertroffen wurden.
Für meine Feldarbeit wählte ich ein Gebiet, das an die schon früher von Leidener Geologen kartierte Region östlich anschliesst (vgl. Fig. 1). Es umfasst einen Teil des Hauptkammes, südlich davon den Oberlauf und das Quellgebiet des östlichen Bremboflusses sowie einen Teil des Beckens der Laghi Gemelli und des Lago Colombo, und nördlich vom Hauptkamm das Venina- und Ambriatal bis zu ihrer Vereinigung. Diese Nebentäler des Veltlins gehören zum Stromgebiet der Adda.
Document typearticle
Download paperspdf document http://www.repository.naturalis.nl/document/549415 
pdf document http://www.repository.naturalis.nl/document/549416