Go to Naturalis.nl

Search results

Record: oai:ARNO:505885

AuthorE. Niggli
TitleUntersuchungen an Varlamoffit
JournalLeidse Geologische Mededelingen
Volume17
Year1952
Issue1
Pages207-214
ISSN0075-8639
AbstractH. Buttgenbach beschrieb im Jahre 1947 eine neues, H2O-haltiges Zinnmineral aus dem Belgisch-Kongo unter dem Namen „Varlamoffit”. In den Arbeiten von N. Varlamoff (1948a, 1948b, 1949) findet man Angaben über das Vorkommen und die paragenetischen Verhältnisse. H. Buttgenbach (1950) stellt fest, dass der von R. Herzenberg (1946) beschriebene Souxit vermutlich mit Varlamoffit identisch sei; da aber letzterer genauer beschrieben und untersucht ist, schlägt er vor, das Mineral weiterhin Varlamoffit zu nennen. S. Gastellier (1950) gibt die Resultate chemiseher Untersuchungen bekannt und A. Russell und E. A. Vincent (1952) schliesslich publizierten röntgenographische Untersuchungen und stellten fest, dass Varlamoffit auch in den Zinnerzgängen von Cornwall (England) vorkommt.
Bevor wir zu den Resultaten unserer eigenen Untersuchungen übergehen wollen, sei im Nachstehenden eine kurze Uebersicht über die in den genannten Publikationen mitgeteilten Befunde gegeben.
Document typearticle
Download paperpdf document http://www.repository.naturalis.nl/document/549635