Go to Naturalis.nl

Search results

Record: oai:ARNO:505948

AuthorW.A. Visser
TitleDie Geologie der westlichen und suedlichen Abhange des Pizzo della Presolana und des Monte Ferrante
JournalLeidse Geologische Mededelingen
Volume9
Year1937
Issue1
Pages105-176
ISSN0075-8639
AbstractDas bearbeitete Gebiet grenzt im E an die Wasserscheide der Serio-und Dezzoflüsse zwischen dem Monte Vigna Vaga und dem Monte Scanapá. Auf diesem Bergkamm liegen die höchsten Gipfel: der Pizzo della Presolana, 2521 m, und der Monte Ferrante, 2426 m.
Nach W reicht das Gebiet bis an den Kamm der Cima di Timogno und des Monte Vodala. Diese Grenze zieht sich nach S bis Rovetta in der Valle Gera und nach N bis in die Valle di Sedornia hin, wo unseres Gebiet mit dem von Weeda kartierten über etwa 2 km zusammenfällt. Die nördlichen und südlichen Grenzen werden von den Valli di Sedornia und Gera gebildet.
Document typearticle
Download paperspdf document http://www.repository.naturalis.nl/document/549715 
pdf document http://www.repository.naturalis.nl/document/549716