Go to Naturalis.nl

Search results

Record: oai:ARNO:508629

AuthorA.B. Meyer
TitleNeue Vögel von Celébes
JournalNotes from the Leyden Museum
Volume23
Year1903
Issue4
Pages185-189
ISSN1872-9231
AbstractDie Herren Dr. P. und Dr. P. Sarasin haben mir von ihrer zwei ten Forschungsreise in Celébes die bis jetzt von ibnen gesammelten Vögel gesandt, von denen ich die neuen Formen in folgendem kurz und vorläufig beschreibe. Später gedenke ich ihre gesamte ornithologische Ausbeute im Zusammenhange zu bearbeiten. Es sind diesmal 74 Stück in 57 Arten. Die Fundorte im Süden sind Makassar, Maros, Bantimurong, Tjamba, Lappa Kanru östlich von Tjamba 390 m, Bontorio am Fusse des Bowonglangi 750 m, der Bowonglangi 1500 m und der Lamontjong 235 m. Ferner bei der Durchquerung des zentralen Teiles der Insel von Palu nach Paloppo verschiedene bis zu 1700 m Höhe. Ich habe über diese letztere Reise im »Globus” Band LXXXIII, S. 45—47, 1903 einiges auf Grund der Mitteilungen der Herren Sarasin veröffentlicht, den ersten Teil des Reiseweges kann man auf der Karte von N. Adriani & A. C. Kruijt in den Mededeelingen van wege het Ned. Zendelingsgenootschap, Band 42, 1898 verfolgen. Die Ausbeute aus Zentral-Celébes ist nicht gross, allein wenn man die Schwierigkeiten, mit denen die Forscher zu kämpfen hatten und die vielseitigen geographischen, geologischen, zoologischen, botanischen, anthropologischen und ethnographischen Interessen würdigt, die sie verfolgen, so muss man es im höchsten Grad anerkennen, dass sie auch der Ornithologie so viel Aufmerksamkeit schenkten. Es unterliegt aber für mich keinem Zweifel, dass die hoben Gebirge von Zentral-Celébes noch viele neue Formen verborgen halten.
Document typearticle
Download paperpdf document http://www.repository.naturalis.nl/document/551497