Go to Naturalis.nl

Search results

Record: oai:ARNO:509270

AuthorO. Finsch
TitleUeber eine dritte Sendung Vogelbälge aus Central-Borneo (Mahakkam), gesammelt von Herrn Dr. A. W. Nieuwenhuis
JournalNotes from the Leyden Museum
Volume22
Year1901
Issue3
Pages163-178
ISSN1872-9231
AbstractHerr Dr. med. A. W. Nieuwenhuis, der bereits seit 1893 im Auftrage der Niederländisch-Indischen-Regierung in Central-Borneo reist, hat neben seinen ethnologischenund wirthschaftlichen Aufgaben, in dankenswerther Weise auch für Ornithologie ein lebhafter Interesse bethätigt. Die beträchtlichen Sammlungen gut präparirter Vogelbälge, welche dem Reichs-Museum 1898 und 1899 von Herrn Dr. Nieuwenhuis als Geschenke zugingen, konnten noch rechtzeitig von mir bestimmt werden, um die Resultate Herrn Dr. Büttikofer für seine Bearbeitung der Vögel Central-Borneo’s 1) zugänglich zu machen. Diese beiden Sammlungen stammen vom oberen Laufe des Mahakkam- oder Kuteiflusses aus dem sogenannten Bahau-Lande her, und enthielten zusammen 815 Vogelbälge in 172 Arten. Unter den letzteren sind 31 Arten, welche von Dr. Büttikofer (1893/94) am oberen Kapuas nicht erlangt wurden, hier aber mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit ebenfalls vorkommen dürften. Als Hinweis für spätere Forscher gebe ich hier ein Verzeichniss dieser Arten: Ninox scutulata, Scops lempiji, Syrnium leptogrammicum, Chalcococcyx xanthorhynchus, Cuculus intermedius, Coccystes coromandus, Carpococcyx radiatus, Centropus sinensis, Berenicornis comatus, Pelargopsis leucocephala, Halcyon coromandus, Halcyon pileatus, Batrachostomus auritus, Chaetura gigantea, Hirundo rustica, Artamus leucorhynchus, Ptilopyga leucogrammica, Pitta coerulea, Pitta Baudi, Orthotomus atrigularis, Copsychus amoenus, Hydrocichla frontalis, Hydrocichla ruficapilla, Motacilla melanope, Carpophaga badia, Turtur tigrinus, Macropygia Emiliana, Rallina fasciata, Bubulcus coromandus, Ardetta cinnamomea und Melanopelargus episcopus. Aus der letzten (dritten) Sendung kommen noch folgende sechs Arten hinzu: Pernis ptilonorhynchus, Spizaetus limnaetus, Lanius luzoniensis, Turdus obscurus, Erythrura prasina und Ardetta flavicollis, so dass die Gesammtzahl der von Dr. Nieuwenhuis eingesandten Arten 178 beträgt in zusammen 1003 Bälgen.
Diese dritte Sendung (am 1. Juni eingegangen) enthält 188 Vogelbälge in 79 Arten, welche im October, November und December 1899 ebenfalls am oberen Mahakkam 1) gesammelt wurden und zwar an der Einmündung des südlichen Nebenflusses Blu oder Bluve (»Bloeve”: Nieuwenhuis; »Long Bloe-River”: Büttikofer) in ca. 200 Meter Erhebung.
Document typearticle
Download paperpdf document http://www.repository.naturalis.nl/document/552137