Go to Naturalis.nl

Search results

Record: oai:ARNO:509276

AuthorO. Finsch
TitleZur Catalogisirung der ornithologischen Abtheilung
JournalNotes from the Leyden Museum
Volume23
Year1901
Issue1
Pages1-14
ISSN1872-9231
AbstractSeit Schlegel’s Catalog von 1863 im: »Muséum d’histoire naturelle des Pays-Bas” (» Merops”, damals 21 Arten in 146 Exemplaren) bat sich das Material unseres Museums auch für diese Familie 1) so erheblich vermehrt, dass ich mir den Abschluss derselben für eine weitere Mittheilung vorbehalten muss. In der vorliegenden Arbeit habe ich mich auf diejenigen besckränkt, welche zu Berichtigungen des alten Cataloges Anlass geben oder seitdem als neu für die Sammlung hinzugekommen sind, im ganzen 19 Arten. Für die Geschichte unseres Museums ist dabei der sichere weis derjenigen Exemplare von Interesse, welche noch aus fem alten »Cabinet Temminck” und dem »Bullock-Museum herrühren, und die Schlegel nicht festzustellen vermochte. Im »Catalogue systématique du Cabinet d’Ornithologie etc.” (Amsterdam 1807) registrirt Temminck (p. 72) überhaupt nur 7 Arten » Merops” (darunter auch: »M. novaeseelandiae” = Prosthemadera), die bis auf eine (s. Melittophagus pusillus) in meist sehr gut erhaltenen Exemplaren noch vorhanden sind. Unter den in Temminck’s Exemplar des Auctions-Cataloges des Bullock-Museums (S. N. L. M. XXII, p. 136, Note) verzeichneten 6 Vögeln, welche von ihm als »Bee-eaters” gekauft wurden, lassen sich nur 3 Exemplare als im Museum vorhanden nachweisen, bei deren Feststellung ich der freundlichen Hilfe von Professor Alfred Newton zu Dank verpflichtet bin. Darunter befindet sich nur ein Bienenfresser s. Melittophagus pusillus, denn der »Bluecheeked Bee-eater, Merops Cyanops” hat sich als Entomyza cyanotis, und der »New Zealand or Poe Bee-eater, Merops Circinatus” als Prosthemadera novae-zealandiae erwiesen, beide in ausgezeichnet erhaltenen Exemplaren.
Document typearticle
Download paperpdf document http://www.repository.naturalis.nl/document/552143