Go to Naturalis.nl

Search results

Record: oai:ARNO:509283

AuthorC.M.L. Popta
TitleFortsetzung der Beschreibung von neuen Fischarten der Sunda-Expedition
JournalNotes from the Leyden Museum
Volume34
Year1912
Issue3/4
Pages185-193
ISSN1872-9231
AbstractDiese Art trägt zu Ehren des Herrn General-Sekretär Dr. FRANT seinen Namen.
Der Körper ist länglich, die Rückenlinie ist ziemlich convex und geht gerade vom Rumpf auf den Schwanz hinüber. Die ventrale Linie ist nur wenig convex, schnürt sich hinter dem Rumpf etwas ein, bevor sie sich auf dem Schwanz festsetzt. Der Schwanz ist länger als der übrige Körper, und läuft allmählig spitz zu Ende. Die grösste Höhe des Körpers ist gleich 6/7 der Kopflänge, und mehr als 9 4/9 mal in der totalen Länge des Fisches enthalten 2). Der Abstand von der Spitze der Schnauze bis zur unteren Einschnürung hinter dem Rumpf ist 4 1/3 mal die Kopflänge. Die Kopflänge ist mehr als 8 1/10 mal in der totalen Länge des Fisches enthalten. Die Höhe des Kopfes ist gleich wie die Hälfte seiner Länge, die Breite des Kopfes gleich 3/7, seiner Länge. Der Kopf ist mit glatter Haut bedeckt, auch die Augen sitzen unter der Haut, ihr Diameter ist 5 1/4 mal und die Länge der Schnauze ist 6 mal in der Kopflänge begriffen. Der interorbitale Abstand ist gleich der Augendiameter. Die Schnauze ist abgerundet, die Mundspalte nach vorne gerichtet, der Oberkiefer nur etwas länger als der Unterkiefer. Der Oberkiefer ist ganz von der Haut bedeckt. Er hat eine Reihe sehr kleine hakenförmig umgebogene Zähne. Der Unterkiefer hat eine Reihe nur sehr wenig gebogene Zähne, die nach vorne etwas grösser werden. Auf den Palatiuknochen befindet sich eine Reihe kleine Zähne, auf dem Vomer drei ziemlich grosse Zähne, wovon der vorderste nach hinten gebogen ist, während die beiden anderen gerade und stumpf abgerundet sind. Der Oberkiefer ist ganz von Oberhaut überdeckt, nicht frei. Die Kiemenhäute sind nicht mit dem Isthmus verbunden, und nur teilweise mit einander; die hintere Einschneidung beträgt 3/7 der Kopflänge.
Document typearticle
Download paperpdf document http://www.repository.naturalis.nl/document/552150