Go to Naturalis.nl

Search results

Record: oai:ARNO:509502

AuthorH. Gerth
TitleDie Anthozoenfauna des Jungtertiärs von Borneo
JournalSammlungen des Geologischen Reichs-Museums in Leiden. Serie 1, Beiträge zur Geologie Ost-Asiens und Australiens
Volume10
Year1915
Issue1
Pages37-136
AbstractBis vor kurzem waren von Borneo nur Korallen aus alttertiären Schichten bekannt. Es waren die Korallen die VERBEEK in Nummulitenkalken in Südostborneo gesammelt hatte und die 1875 von v. FRITSCH beschrieben worden waren. 1921 hat dann FELIX eine grössere Suite jungtertiärer Korallen bearbeitet, die teils von WANNER in niederländisch Ostborneo, teils von STAMM in Britisch Nordborneo gesammelt worden waren. Das Leidener Museum besass nun noch eine Sammlung besonders gut erhaltener Korallen, die RUTTEN in der Umgebung der Sangkoelirangbai in Ostborneo gesammelt hatte. Ferner erwarb das Museum eine grössere Collektion von Fossilien, die M. SCHMIDT an verschiedenen Fundpunkten in der Umgebung derselben Bai gesammelt hatte. Darunter befanden sich vor allem eine grosse Anzahl interessanter Einzelkorallen. Unter dem Korallenmaterial dieser beiden Sammlungen waren bereits so viele neue Formen, die FELIX nicht vorgelegen hatten, dass ihre Bearbeitung wohl lohnenswert erschien. Um jedoch ein möglichst vollständiges Bild von der jungtertiären Korallenfauna Borneos zu bekommen, suchte ich das Material durch in anderen Museen befindliche Aufsammlungen zu ergänzen. Durch das freundliche Entgegenkommen der Herren Professoren WICHMANN und RUTTEN wurde mir das umfangreiche Korallenmaterial, das sich in Utrecht befand, zur Bearbeitung überlassen. Es war von den Herren RUTTEN und WITKAMP ebenfalls in Ostborneo gesammelt worden. Eine nicht minder umfangreiche Sammlung neogener Korallen wurde mir von Herrn Dr. TOBLER aus dem Baseler Naturhistorischen Museum zur Untersuchung anvertraut. Auch dieses Material stammte zum grössten Teil aus Ostborneo, wo es von BUXTORF, HOTZ und MÜHLBERG an verschiedenen Fundpunkten zusammengebracht worden war. Einige Stücke, von Herrn REINHARD gesammelt, stammen aus Britisch Nordborneo, andere wurden durch NIETHAMMER von den Insel Mantanani und Poeloe Boerong im Nordwesten von Borneo mitgebracht. Ferner lagen mir einige Korallen aus einer dem Leidener Museum von der Batafschen Petroleumgesellschaft leihweise abgestandenen Sammlung vor, die van HOLST PELLEKAAN auf Mandoel gesammelt hatte. Zum Vergleich zog ich schliesslich noch zwei kleine Suiten quartärer Korallen heran. Die eine stammte von Poeloe Boenjoe an der Ostküste Borneos und war mir durch Herrn Dr. VAN DER VLERK zur Bestimmung zugesandt worden, die andere kommt von Tarakan und gehört der Batafschen Petroleumgesellschaft.
Allen Herren, die mich durch Überlassung von Material und Auskunft über die Fundplätze unterstützten, sei hier vielmals gedankt.
Document typearticle
Download paperpdf document http://www.repository.naturalis.nl/document/552385