Go to Naturalis.nl

Search results

Record: oai:ARNO:526304

AuthorHarald Kylin
TitleZur Nomenklatur von Pylaiella litoralis und Pylaiella rupincola
JournalBlumea. Supplement
Volume2
Year1942
Issue1
Pages64-71
ISSN0373-4293
AbstractIn einem jüngst erschienenen Aufsatz schreibt Du Rietz (1941 S. 6): ”Pylaiella rupincola (Aresch.) Kylin ist mit Conferva litoralis L. identisch. Kein Grund liegt vor anzunehman‘, dass Linné die auf Ascophyllum an der schwedischen Westküste wachsende Pylaiella litoralis sensu Kylin gekannt und in seine Conferva litoralis miteinbezogen hat. Der Name Pylaiella litoralis (L.) Kjellm. muss deshalb für P. rupincola (Aresch.) Kylin beibehalten werden. Für P. litoralis sensu Kylin schlägt Verf. den neuen Namen Pylaiella Kylinii vor.“ Bei meinen Untersuchungen über Pylaiella litoralis (1933 und 1937) war ich zu der Auffassung gekommen, dass diese Art in sich zwei verschiedene Arten enthielt. Für die eine behielt ich den Namen P. litoralis (L.) Kjellm., die andere nannte ich P. rupincola (Aresch.) Kylin 1937 S. 5, und dies zwar aus historischen Gründen. In der Literatur hatte man nämlich die im allgemeinen auf den gröberen Fucaceen epiphytisch wachsende Pylaiella als die Hauptform betrachtet, die im allgemeinen auf Felsen wachsende rupincola dagegen als eine Nebenform. Und um nun die Nomenklatur, in der Weise wie sie sich historisch entwickelt hatte, so wenig als irgend möglich zu verändern, bezeichnete ich die Hauptform als P. litoralis (L.) Kjellm., die Nebenform dagegen als B. rupincola (Aresch.). Kylin. Du Rietz behauptet jetzt, dass ich die Nomenklaturgesetzte übertreten habe. Ehe ich indessen diese Frage des näheren auseinandersetze, werde ich P. litoralis und P. rupincola kurz besprechen.
Document typearticle
Download paperpdf document http://www.repository.naturalis.nl/document/566724